Der Stein des Anstosses!

Natürlich war schon in den letzten Jahren die Situation immer wieder schlecht und steigerte sich dann zu der allseits bekannten miserablen Lage in diesem Jahr.

Aber für viele war ein Artikel im Kreisblatt mit einem Zitat des Fachdienstleiter Umwelt und Straße der Kreisverwaltung am 20.08. der Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte: Er wurde im Diepholzer Kreisblatt mit der Aussage zitiert:

„Die Situation ist im Vergleich zur Vorwoche relativ entspannt!“

Algenteppich am Samstag den 20.08.

Algenteppich am Samstag den 20.08.

Als jemand der schon am Sonntag den 14.08. während einer Regatta durch ein Meer von toten Fischen vor Lembruch gesegelt ist und der auch in der folgenden Woche immer wieder auf dem Wasser war und einen durchgehenden Algenteppich  mit bis zu 15 cm Tiefe gesehen hat, muss das wie Hohn klingen.

Und auch für viele andere die ich gesprochen habe, war dieses Zitat der Gipfel an Verharmlosungspolitik.

Aus meiner Sicht hat sich auch das Kreisblatt mit der weitgehend unkommentierten Übernahme und mit dieser Überschrift nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Ein bisschen VorOrt-Recherche hätte diese Aussagen in kürzerster Zeit wiederlegt!

Hier der ganze Artikel!

Über Thomas Bunte

Thomas Bunte ist freiberuflicher Projektleiter und Web-Entwickler, aber vor allem überzeugter "Dümmeraner". Von Geburt an verbringt er die Wochenenden und weite Teile der Ferien am Dümmer!

Alle Beträge von Thomas Bunte anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.