Diskussion in Nordwestradio

Am Mittwoch lief im Nordwestradio von NDR und Radio Bremen eine knapp 1-stündige Diskussion über die Problematik am Dümmer mit Stefan Birkner (Staatssekretär im Nieders. Umweltministerium), dem stellvertr. Fraktionsvorsitzenden der Grünen Christian Meyer,  Margarethe Schlick (Bürgermeisterin in Lembruch (SPD) und Betreiberin einer Segelschule), Bernd Averbeck (Vorsitzender des NABU Dümmer) und  Norbert Nowak, dem 1. Vorsitzenden des NUVD (Natur- und Umweltschutzvereinigung Dümmer)

Im kleinen Salon der Strandlust war bei gutem Besuch die Diskussion sehr hitzig. Die Anwohner, Nutzer  und Vertreter der geladen Umweltinitiativen machten einhellig deutlich, das schnell gehandelt werden muss um die Blaualgen Problematik und Ihre Folgen einzu dämmen. 
So betonten auch die Vertreter von NUVD und Nabu , das es schon lange ein Konzept auf Basis eines Gutachten gibt, in dem alle Handlungswege beschrieben sind (von 1983), das aber nie komplett umgesetzt wurde.
Es wurde betont das die jetzt dargestellte Initiative mit den 100.000€ für ein erneutes Gutachten,  reine „Verzögerungstaktik“ der Politik vor den Kommunalwahlen sei und das Geld besser in direkten Maßnahmen angelegt sei.

Hier der ausführliche Bericht inkl. Livestream mit Vorbericht, der Aufzeichnung der der Sendung und einem guten zusammenfassenden Nachbericht:

http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/nordwestradio_unterwegs/duemmernaturlandschaft100.html

 

 

Über Thomas Bunte

Thomas Bunte ist freiberuflicher Projektleiter und Web-Entwickler, aber vor allem überzeugter "Dümmeraner". Von Geburt an verbringt er die Wochenenden und weite Teile der Ferien am Dümmer!

Alle Beträge von Thomas Bunte anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.