Interview des Umweltministers vor dem Dümmerforum

Berichte-OZ-05-17-2013Die letzten Presseberichte und Äußerungen des neuen Umweltministers Stefan Wenzel sind zumindestens nicht „unzweideutig“.

Was meint er wenn er aussagt, das die Entschlammug nur eine untergeordnete Bedeutung für die Seesanierung hat und im wesentlichen eine Maßnahme zur Aufrechterhaltung des Tourismus ist?

Natürlich hat die Ausbaggerung keinen direkten Einfluss auf den Status des Sees, sie war aber schon in den Konzepten zur Seesanierung von 1983 ein Bestandteil.

Wollen wir hoffen, das es hier nur um einen „Verteilungskampf“ geht um zu klären welches Ministerium für die Mittel zuständig ist. Und nicht, das es jetzt schon wieder der Einstieg in die Relativierung ist.

Auch die Aussage, das erneut analysiert werden soll welche Planungen Priorität haben, klingt etwas nach Verzögerungspolitik.

Anbei der aktuelle Bericht aus der Oldenburger Zeitung zum Thema!

Über Thomas Bunte

Thomas Bunte ist freiberuflicher Projektleiter und Web-Entwickler, aber vor allem überzeugter "Dümmeraner". Von Geburt an verbringt er die Wochenenden und weite Teile der Ferien am Dümmer!

Alle Beträge von Thomas Bunte anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.