Rock für den Dümmer – Open Air am Badestrand

Jetzt mal was richtig positives:

Am 07.07.2012 findet ab 20:00 Uhr ein OpenAir Festival unter dem Motto Rock für den Dümmer statt:

  • Stoppt die Blaualgen
  • Stoppt den Sauerstoffmangel
  • Stoppt den Phospateintrag
  • Stoppt die Mückenplage

Es gibt Live Musik von Route 66 und die berühmte Bar Dü Mar Cocktail Bar ist auch vor Ort!

Ausserdem gibt es einen kostenlosen Bus-Shuttle-Service!

Dazu das Statement der Veranstalter:

Die gemeinsamen Proteste der Segler, Gäste, Bürger und Gemeinden haben dazu geführt, dass das Land Niedersachsen die Dümmersanierung jetzt endlich vorantreibt!

Doch Vorsicht!
Wir alle müssen und dafür einsetzen, dass der Elan für die Sanierung beibehalten wird.

Mit dem Rock für den Dümmer bedanken wir uns bei allen, die mit uns für die weitere Sanierung des Dümmers gekämpft haben!

Gemeinsam für unseren Dümmer
Interessengemeinschaft Dümmer / Wettfahrtgemeinschaft Dümmer / Initiative Rettet den Dümmer

Hier der Infoflyer zur Veranstaltung

Über Thomas Bunte

Thomas Bunte ist freiberuflicher Projektleiter und Web-Entwickler, aber vor allem überzeugter "Dümmeraner". Von Geburt an verbringt er die Wochenenden und weite Teile der Ferien am Dümmer!

Alle Beträge von Thomas Bunte anzeigen

2 Kommentare
  1. Brigitte sagt:

    Ich denke auch das der Dümmer nicht das Problem ist,sondern die unzähligen Kormorane die unmengen von Kleinfischen wegfressen.
    Wenn die Kleinfische nicht weggefressen würden,würden nämlich genau diese die Algen fressen,und somit auf nätürlichen Wege die Algenplage mit bekämpfen.
    Aber auch die Gänse sind viel zu viel geworden,die Wahnsinnsmengen an Kot muß der Dümmer auch kompensieren.
    Vieles kann getan werden,man muß es nur tun!

  2. Hans sagt:

    Das problem ist nicht der Dümer selbst, die Einleitung der Schadstoffe über die Hunte muß dringend reduziert werden, meiner Meinung nach müssen entlang der Hunteufer Brachflächen gefördert werden, damit weniger Schadstoffe in den Fluß gespült werden. Das würde auch dem Fluß Hunte
    helfen. Ist doch sonst nur ein Güllekanal.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.